Liebes Publikum, liebe Freunde und Partner des Instituts für Caucasica-, Tatarica- und Turkestan-Studien,

unsere Podcast-Reihe wird mit drei Konzertmitschnitten der Soirée „Fremde.Nähe.Heimat“ fortgesetzt, die die Landesvereinigung kulturelle Kinder- und Jugenbildung Sachsen-Anhalt und das ICATAT zusammen mit internationalen Partnern am 9. September 2016 im Kaiser-Otto-Saal des Kulturhistorischen Museums Magdeburg veranstaltete.

Wir hören die krimtatarischen Musiker Dzhemil Karikov und Melek Karikova sowie die krimtatarische Schauspielerin Zeynep Yagyayeva. Die Familie Yagyayeva-Karikov lebt nach der Annexion der Krim in Kiew/Ukraine.

Hochzeitslied:

Melodie „Ağlama Sarı Gelin“ („Weine nicht, o blonde Braut“) auf Zurna:

Klassische Poesie und höfische Musik:

Mitschnitt des gesamten Programms auf youtube:
Offener Kanal Magdeburg

Zur Musik, Kultur und Folklore der Krimtataren sind zahlreiche Publikationen in der ZWEIHEIMISCH-Bibliothek des ICATAT zu finden, die nach und nach auf der Podcast-Seite „Veröffentlichungen“ präsentiert werden, beispielsweise auf der Seite „Musik der Krimtataren“.